Verlegung der B67 Grazer Straße

Verlegung der B67 Grazer Straße

Im Zuge des Baus der Koralmbahn, welche eine Zugverbindung zwischen der Steiermark und Kärnten schaffen soll, wird die B67 Grazer Straße im Bereich des Flughafen Graz unterführt und verlegt.

Quelle: Google Maps, Projektgebiet B67, Blickrichtung Süd

 

Quelle: Google Maps, Projektgebiet B67, Blickrichtung Nord


 


 

Der Grund für die rund 1,6 km lange Straßenverlegung ist die Unterflurtrasse der Koralmbahn, welche unter der B67 verlaufen wird. Im Bereich des Tunnels wird die B67 abgetragen und auf dem Kunstbau, dem neuesten Stand der Technik entsprechend, wieder errichtet. Außerdem werden die drei Kreuzungen mit den Gemeindeweganbindungen mit Lichtsignalanlagen ausgestattet, diese sind im Bestand nicht vorhanden.


 

Der Baustart erfolgt voraussichtlich im Jahr 2020 und die Fertigstellung ist mit 2023 geplant.

Die IKK Engineering GmbH ist im mit dem Straßenrechtlichen Einreichprojekt, der Ausschreibungsplanung und der Ausführungsplanung der Straße sowie mit dem Verkehrskonzept während der Bauphase betraut.

:

Diesen Beitrag teilen: