Start Trafility GmbH

Start der Trafility GmbH mit einer außergewöhnlich spannenden Teamchallenge

Mit 1. Oktober startete die Trafility GmbH mit ihrem bewährten Team aus den Fachbereichen Verkehrsplanung, Verkehrstechnik, Mobilitätsforschung und Softwareengineering in eine durch fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung geprägte Zukunft. Dieser herausfordernden Perspektive näherten wir uns durch eine außergewöhnlich spannende Teamchallenge, bei der es auf einer interaktiven Rätselreise quer durch die Stadt Graz ging.

Den perfekten Inputgeber und Organisator für diese Aktion fanden wir im Grazer Unternehmen “teamazing”. Gemeinsam stellten wir das Set aus unterschiedlichen Aufgaben in Teamkoordination, Teamtaktik, Geschicklichkeit und Kommunikation zusammen. Und die Locations dazu wurden quer über die Innenstadt von Graz verteilt.

Niemand wusste so genau, was da alles auf uns zukommen sollte, als wir um 14:00 Uhr am Hauptplatz eintrafen. Und es ging gleich los mit der Teameinteilung und der interaktiven Rätsel-Rallye, gesteuert über das Smartphone. Ab sofort hieß es, Team “Alpha” und Team “Bravo” fordern sich gegenseitig nach dem Motto “schneller, höher, geschickter, gewiefter” heraus. Die wechselweise angesteuerten Stationen befanden sich im Kunsthaus, auf der Murinsel und am Schlossbergplatz.


 

Kniffelig waren die Aufgaben beim Exit-Game und beim Extreme-Activity, und damit war schon einiges geleistet, als wir wieder aus dem Kunsthaus in Richtung Murinsel steuerten.

 


 

Geschicklichkeit und Kombinationsgabe waren beim Spaghetti-Turmbau und beim Virtual-Reality-Kriminalfall gefordert. Der Mur war es egal, die floss ruhig und stetig unter unserer Insel hinweg.


 

5 Leute auf einem Wackelbrett waren beim Maze-Race am Schlossbergplatz die Herausforderung, bevor versucht wurde uns mit verkehrt abgespielten Song-Titeln völlig den Kopf zu verdrehen.


 

Den Showdown bildete das Mario-Kart-Battle, bei dem wir letztlich die Aufmerksamkeit aller Passanten auf uns gezogen hatten. Das Battle war hart, die Ausgangslage sehr ausgeglichen. Ans Material ging es planmäßig mit den Nadel-Lanzen gegen die Luftballons, aber auch das übrige Equipment wurde einer harten Prüfung unterzogen. Der Sieg war eindeutig, aber äußerst knapp. Wir gratulieren dem Team “Alpha” mit unseren “Game-Challengern 2018”, Florian, Susanne, Matthias, Christian und Hannes!


 

Fazit: Unser Team ist bereit für Herausforderungen!

 

Diesen Beitrag teilen: