Staatspreis Consulting 2019

Die TBH Ingenieur GmbH wurde mit dem Staatspreis Ingenieurconsulting 2019 prämiert

Als innovatives Ingenieurbüro legt die TBH Ingenieur GmbH (kurz TBH) großen Wert auf den Einsatz ressourcenschonender und erneuerbarer Energiequellen. Nun wurde die TBH für ihr einzigartiges „IKEA Eisspeicher“-Projekt auch beim Staatspreis Ingenieurconsulting 2019 prämiert.

Nachhaltigkeit, Ressourcenschonung und die Steigerung der Energieeffizienz sind wesentliche Herausforderungen der Zukunft, die in der TBH bereits heute bewusst gelebt werden. Als kompetenter Partner in der Gebäude- und Energietechnik entwickelt die TBH ganzheitliche Lösungen, die mit der Umwelt in Einklang stehen. Für ihr, im Auftrag des schwedischen Einrichtungskonzerns IKEA entwickeltes, innovatives Energiekonzept wurde die TBH nun im Rahmen des Staatspreis Ingenieurconsulting als nominiertes Projekt in der Kategorie Energie und Umwelt mit einer Urkunde ausgezeichnet.


 

Staatspreis Consulting 2019 – Ingenieurconsulting

Kategorie “Umwelt und Energie”:
“Logistikzentrum IKEA Wien – Heizen und Kühlen mit Europas größtem Eisspeichersystem”
TEAM der TBH Ingenieur GmbH

Projektbeschreibung:
Herzstück des neuen Logistikzentrums bildet das größte Eisspeichersystem Europas, mit dem es gelungen ist, ein holistisches Energiekonzept zu implementieren. Bei maximaler Ausnutzung von erneuerbaren Energien wird aufgrund des intelligenten Energiequellenmanagements kaum CO2-Ausstoß verursacht. Das Eisspeichersystem versorgt als Wärmequelle die Wärmepumpenanlage, die zur Beheizung ebenso wie zur Kühlung dient. Mithilfe der Kristallisationsenergie wird beim Gefrieren von Wasser Wärme freigesetzt.

Jurybegründung:
Diese umfassende Ingenieursleistung mit hohem Multiplikations- und Exportpotenzial ist ein beeindruckendes Beispiel einer Systemlösung für erneuerbare Wärme-, Kälte- und Stromversorgung eines großen Gewerbeareals. Hervorzuheben sind dabei die Größe und Komplexität des Projekts, die Anwendung hochwertiger Planungswerkzeuge, die dynamische Anlagensimulation und der Innovationsgrad des Einsatzes des europaweit größten Eisspeichers.

Weitere Informationen

(v.l.:) Klaus Thürriedl (ACA Präsident), Christoph Urschler (TBH), Robert Pichler (TBH), Benjamin Schaffer (TBH), Matthias Tschirf (BMDW)

:

Diesen Beitrag teilen: