Erweiterung und Sanierung Betriebsanlage Pankl

Quelle: Architekturvisualisierung Peter Kröll

Quelle: Architekturvisualisierung Peter Kröll

Die bestehende Produktionshalle mit einer Raumhöhe von 8,5 m und einer Fläche von 6.807 m² wurde an 2 Seiten um 3.428 m² erweitert. An der Ostseite wurde eine neue Anlieferung auf ca. 1.350 m² situiert, welche eine neue interne Verkehrsführung mit sich brachte. Zudem wurden eine Schmiedehalle und eine Testhalle neu gebaut und die TGA erneuert bzw. funktionssaniert.

Eine besondere Herausforderung stellte die Umlegung der Starkstromleitungen, Schmiermittelleitungen und Kanalleitungen dar, da diese den laufenden Betrieb nicht beeinträchtigen durften. Weiters musste während der gesamten Bauzeit die Produktion aufrecht erhalten bleiben.

Im Bestand wurden einzelne Büro- und Produktionsbereiche auf den Erweiterungsbau hin angepasst bzw. angrenzende Bauteile komplett saniert.

Auftraggeber

Pankl Engine Systems GmbH & Co KG

Ort

Bruck, Steiermark

Leistungen IKK

Generalplanung und konstruktive Bearbeitung
Örtliche Bauaufsicht
Baustellenkoordination gemäß BauKG