Laufende E-Technik Projekte

Nachfolgend eine aktualisierte Auflistung laufender Projekte der IKK-Elektrotechnik-Sparte am Standort Wels.


 

Laufende E-Technik Projekte

Aktuell ist die E-Technik Abteilung nach wie vor mit der Örtlichen Bauaufsicht (ÖBA) sowie Planungsprojekten beschäftigt, welche jeweils die elektromaschinelle Ausrüstung (EM) bzw. die Leittechnik (LT) betreffen. Leider dürfen aus Datenschutzgründen bei letzteren – ebenso wie bei manchen Videoprojekten – keine näheren Auskünfte erteilt werden. Wir ersuchen um Verständnis.

 

Auflistung aktueller Projekte

ÖBA:

  • Überwachungszentrale (ÜZ) Ardning, A9 Phyrn Autobahn
    Örtliche Bauaufsicht (ÖBA) Leittechnik
  • A9 Phyrn Autobahn, Gleinalmtunnel, Neubau 2. Röhre
  • A13 Bergiseltunnel, A12 Tunnel Wilten
    Generalsanierung EM, STSG-Maßnahmen A12/A13 Umsetzung Videomasterplan
  • S1 Tunnel Vösendorf-Rannersdorf
  • A1-A10 Baustelleninformationssystem (BIS)
  • Verkehrskontrollplatz Kematen

Planung:

  • Planungsprojekte für Tunnel, Straßenbeleuchtung und Autobahninfrastruktur

 

Kurze Vorstellung der einzelnen Projekte

Die Projekte ÜZ Ardning, A13 Bergiseltunnel und A12 Tunnel Wilten laufen schon einige Zeit und sind baulich mehr oder weniger abgeschlossen, d.h. Nacharbeiten – großteils im Büro – sind noch erforderlich (z.B. finale Bauakterstellung). Die aus dem Projekt ÜZ Ardning resultierenden Zusatzaufträge, die vom Auftragnehmer (AN) auszuführen sind, beschäftigen die ÖBA nach wie vor.

Das Projekt A9 Gleinalmtunnel, bei der die EM-Sparte von IKK als Subunternehmer beteiligt war und den ÖBA-EM-Projektleiter stellte, gilt als beendet. Die Bauakterstellung obliegt hier dem Hauptauftragnehmer.

Bei den Projekten A13 Bergiseltunnel, A12 Tunnel Wilten sind noch die finalen Bauakte zu erstellen.

Das ÖBA-Projekt S1 Tunnel Vösendorf Rannsersdorf gilt als weitgehend abgeschlossen. Die finale Bauakte wurde kürzlich erstellt, vorbehaltlich diverser Änderungswünsche nach Rückmeldung seitens ASFiNAG.

Die ÖBA Projekte A1-A10 Baustelleninformationssystem und der Verkehrskontrollplatz Kematen gelten als sehr weit fortgeschritten. Die finalen Bauakte sind noch zu erstellen.

Verkehrskontrollplatz Kematen


 

Bezug zu RL035 (ÖBA) und Prüfung der Bestandsdokumentation

Die RL035-Richtlinie der ASFiNAG wurde bereits in einem Blog-Beitrag kurz beschrieben. Bei den hier aufgezeigten ÖBA-Projekten ist der Bauakt ständig mitzuführen. Ebenso gilt die Einhaltung der RL-035 bei  neuen Planungsaufträgen in der Regel als verbindlich.

 

Diesen Beitrag teilen: