IKK im Schnee

22Das schneereiche Jahr 2019 lockte innerhalb der IKK Group und der Trafilty eine Busladung voll Wintersportler trotz regnerisch anmutenden Wetters aufs Stuhleck.


 

Schitag der IKK Group und der Trafility

Es gibt kein schlechtes Wetter, allenfalls schlechte Kleidung!

Nach diesem Motto stieg am 8. März eine unerschrockene Gruppe an Wintersportlern in Graz in den Bus mit Fahrtrichtung aufs Stuhleck. Der Nieselregen auf der A9 ließ zwar Einige die Blicke himmelwärts richten, aber spätestens bei der Auffahrt auf den Semmering war klar, so schlimm wird es schon nicht werden!

    


 

Auf der Fahrt mit der Sesselbahn zum Gipfel konnte man sich schon überzeugen, dass über dem Alpenkamm die Wolkendecke aufriss. Die Sicht war gut und ein bisschen Schneetreiben zwischendurch war dann doch nicht störend. So wurden die Pisten in Angriff genommen, welche sich zunächst in perfekt hartem Zustand präsentierten. Am späteren Tag und in geringeren Höhen wurde es der Jahreszeit entsprechend natürlich etwas sulzig. Daher wurde der Vormittag voll ausgekostet! Beim Schi-/Snowboardfahren wurde es somit weit über Mittag, bevor sich auch die Letzten besonnen, und eine der gemütlichen Hütten zum Aufwärmen aufsuchten.

    


 

Der Nachmittag verlief sportlich gemütlich, die Winterwanderer stießen zur gipfelnahen Hütte und nachdem alle die letzten Schwünge ausgekostet hatten, ging es mit dem Bus nach Langenwang. Dort gab es ein kulinarisches Erlebnis als Kontrapunkt zum Wintersport im Hauben-Lokal Krainer. Zu diesem Zeitpunkt war es auch nicht mehr relevant, dass mit der Dämmerung wieder leiser Regen einsetzte. Satt und zufrieden mit dem Schitag, vielleicht schon etwas müde von der Frischluft, oder noch in Feierlaune ging es gegen 19:00 Uhr zurück nach Graz.

    

   

:Merken

Diesen Beitrag teilen: