IKK – Face the Race

Unsere Abteilung Intelligenter Verkehr hat sich im Oktober zu einem Teambuilding-Event der Sonderklasse zusammen gefunden. An einem Freitag, den 13. versuchten die IKK-MitarbeiterInnen alle verkehrlichen Herausforderungen eines Kart-Rennens zu meistern…


 

IKK – Face the Race

Am Freitag, den 13. war es endlich soweit. Die MitarbeiterInnen der Abteilung Intelligenter Verkehr trafen sich zu einem ganz besonderen verkehrlichen Event – einem Kart-Rennen. Unter dem Motto “Face the Race”versuchten alle dem Aberglauben zum Trotz ein gutes Rennen zu liefern. Schwarze Katzen waren auf der Rennbahn ja zum Glück keine zu sehen – vorallem nicht von links 😉

Nach einem 10-minütigen Einfahren und Qualifying nahmen alle RennfahrerInnen ihre Startpositionen ein und warteten voller Anspannung auf den Startschuss…


 

Im 20-minütigen Rennen konnten alle ihre Stärken zeigen – vom Bleifuß bis zum progressiven Fahrstil war alles vertreten und jeder konnte sich seiner ganz persönlichen Herausforderung stellen.


 

Nach einem für FahrerInnen und Publikum/Kamerateam nervenzerreißenden Rennen standen die Sieger fest:

  1. Hannes Brenner
  2. Roland Fenzl
  3. Christian Pötscher

Und der Ehrenpreis ging an:

Denitza Wolpert

Wir gratulieren allen ganz herzlich!!!


 

Nach diesem spannenden und kräfteraubenden Rennen wurde in Herbert’s Stubn für das leibliche Wohl gesorgt. Bei einer herzhaften Jaus’n konnten hier noch alle Verletzungen der Vorfahrtsregeln oder die mangelnde Signalisierung oder vielleicht auch nur die Aufhebung der Einbahnregelung auf der Rennstrecke diskutiert werden. An Ideen mangelt es uns ja nicht 🙂


 

Für alle jene, die das Rennen gerne live miterlebt hätten, gibt es hier einen kurzen Mitschnitt!

Diesen Beitrag teilen: