Energytalk: Nachhaltige Konzepte für das Wohnen und Arbeiten von morgen

 

Energytalk: Nachhaltige Konzepte für das Wohnen und Arbeiten von morgen

Unter dem Titel „Green World: Nachhaltige Konzepte für das Wohnen und Arbeiten von morgen“ fand die erfolgreiche Jubiläumsreihe des energytalk in der Alten Universität in Graz am 2. Oktober ihren Ausklang. Die Veranstalter TBH Ingenieur GmbH und ODÖRFER Haustechnik KG freuten sich, rund 200 Besucher zu wissenswerten Keynotes von LR Johann Seitinger, Bernhard Scharf sowie Johannes Rumpl begrüßen zu dürfen.

v.l.: Johannes Rumpl (UNIQA Landesdirektor Steiermark), Robert Pichler (GF TBH Ingenieur GmbH), Johannes Huber-Grabenwarter (Leitung Vertrieb Österreich ODÖRFER Hasutechnik KG), Bernhard Scharf (CTO Green4Cities) und Landesrat Hans Seitinger

 

Der energytalk feierte in diesem Jahr als erfolgreiche Veranstaltungsserie sein 10-jähriges Jubiläum und setzte auch heuer wieder wertvolle Impulse zu den Themen Umwelt, Energie, Versorgung und Ressourcenschonung.


 

Wissenswertes über Grüne Wände für lebenswerte Städte durften die Besucher von Bernhard Scharf, CTO von Green4 Cities in seiner Keynote erfahren.


 

Landesrat Hans Seitinger gab den interessierten Besuchern auf den Weg mit, dass es für die Zukunft nicht nur eine, sondern eine Vielzahl von Stellschrauben zu drehen gibt, um der Leistbarkeit des Wohnens sowie den politischen und ökologischen Raumordnungsanforderungen gerecht zu werden.


 

In der Keynote von Johannes Rumpl, UNIQA Landesdirektor Steiermark konnten die Besucher den Weg von der Planung bis zur Realisierung der ersten vertikalen Begrünung im Bereich der Bestandsgebäude in unserer Landeshauptstadt erfahren.


 

Mehr Infos sowie alle Fotos zum energytalk finden Sie unter http://www.energytalk.info .

:

Diesen Beitrag teilen: