Ein Tag als Lehrling bei IKK

Lukas Weberitsch ist Lehrling bei der IKK Engineering GmbH und gibt uns Einblick in seinen Arbeitsalltag. Im Laufe eines Tages fallen für ihn die unterschiedlichsten Aufgaben an…


 

Ein Tag als Lehrling bei der IKK Engineering GmbH

Start in den Tag

Mein heutiger Tag beginnt, wie jeder andere, um 5:35 Uhr. Nach einem kurzen Besuch im Badezimmer geht es gleich weiter in die Garage. Dort habe ich noch kurz Zeit für einen Kaffee. Bevor ich mit meinem Vater mit dem Auto mit nach Graz fahre, um dort in die Straßenbahn einzusteigen und in die Firma zu fahren.


 

Vormittag

Wenn ich um 7:00 Uhr ins Büro komme, um meinen PC hochzufahren, werde ich schon von meinen Arbeitskollegen freundlich begrüßt. Mein Vormittag besteht daraus die verschiedensten Aufgaben vom Vortag zu vervollständigen.

Dies sind immer die unterschiedlichsten Tätigkeiten wie CAD zeichnen, Pläne falten, archivieren usw.


 

Mittagspause

In meiner Mittagspause frage ich immer meine Arbeitskollegen ob ich Ihnen etwas zu essen mitbringen kann, denn ich gehe jeden Tag zum nicht mal 5 min entfernten Supermarkt, um mir eine frische Jause zu holen.


 

Nachmittag

Am Nachmittag bekomme ich wieder die verschiedensten Aufgaben zugeteilt. Manchmal fahre ich auch mit meinen Kollegen mit, um ein Gebäude zu vermessen. Wenn wir dann zurück kommen wird das Aufmaß ins CAD-Programm übertragen. Um 16:30 packe ich dann meine Sachen und mache mich wieder auf den Heimweg. Zuhause angekommen, gehe ich noch etwas essen. Wenn ich Lust habe, fahre ich danach noch zu Freunden oder beende den Tag auf der Couch.

:

Diesen Beitrag teilen: