Wohnanlage Mariatrosterstraße

Wohnanlage Mariatrosterstraße 378

Bei dem hier vorgestellten Bauvorhaben handelt es sich um eine Wohnanlage mit insgesamt 63 Wohneinheiten in der Mariatrosterstraße 378 in Graz (KG 63111 Graz Stadt-Fölling).
Für jede Wohnung ist ein Kellerabteil vorgesehen, PKW-Stellplätze werden einerseits gebäudeintegriert und andererseits im Freien in Carports errichtet.
Der Bauplatz befindet sich auf zwei Grundstücken mit einer Gesamtfläche von ca. 10.600m².

Das Gebäude auf dem ersten Grundstück erstreckt sich L-förmig entlang der Mariatrosterstraße und der projektinternen Zufahrtsstraße.
Es wird teilunterkellert ausgeführt und besteht aus Erdgeschoss, zwei Obergeschossen und einer Penthouse-Ebene.
Das Bauwerk soll im Erdgeschoss einen Kindergarten und eine Kinderkrippe mit jeweils zwei Gruppen beinhalten, in den darüber befindlichen Geschossen werden 18 Wohneinheiten errichtet.

Auf dem zweiten Grundstück entstehen insgesamt acht Wohngebäude, welche alle teilunterkellert ausgeführt werden.
Drei Häuser entlang der projektinternen Zufahrtstraße bestehen aus Erdgeschoss, Obergeschoss und einer Penthouse-Ebene, drei parallel zu diesen angeordnete werden ohne Penthouses ausgeführt.
An der zum Mariatrosterbach orientierten Grundstücksgrenze befinden sich zwei Wohngebäude mit jeweils einem Erdgeschoss und einer Penthouse-Ebene.
Gesamt befinden sich in diesen acht Häusern 45 Wohneinheiten.

Im Zuge des Projektes entsteht hier weiters ein Retentionsbecken, welches zu den Retentionsmaßnahmen für die Bebauung der gegenständlichen Grundstücke zählt und auch zur Realisierung angrenzender Bauprojekte erforderlich ist.
Als weitere Baumaßnahmen können die Errichtung von Fahrradabstellplätzen, von einigen kleineren Stützmauern und von diversen Einfriedungen erwähnt werden.

Alle neun Gebäude werden in Massivbauweise errichtet, wo nötig in Stahlbeton, der Rest in Ziegel. Der teilweise schlecht tragfähige Baugrund erzwingt stellenweise den Einsatz von Schneckenbohrpfählen als Spezialgründungsmaßnahme.

Zum jetzigen Zeitpunkt (März 2021) befindet sich das Projekt gerade in der Phase der Rohbaufertigstellung.

:

Diesen Beitrag teilen: