Abschluss Vorprojekt A2 – ASt. Premstätten

Abschluss Vorprojekt A2 – Anschlussstelle Premstätten

Im Frühjahr 2019 wurde das Vorprojekt der Anschlussstelle Premstätten an der A2 von der IKK Engineering GmbH im Auftrag der ASFiNAG abgeschlossen.

Die Anschlussstelle Premstätten liegt in der Steiermark, Bezirk Graz-Umgebung an der A2 Süd Autobahn bei Kilometer 189 zwischen dem bestehenden Autobahnknoten Graz-West und der Anschlussstelle Lieboch. Die bestehende Halbanschlussstelle soll auf Wunsch der Gemeinde Premstätten und der dort angesiedelten Gewerbebetriebe auf Basis der Ergebnisse des Vorprojektes zu einer Vollanschlussstelle ausgebaut werden.

Quelle: Google Maps Stand 16.04.2019


 

Varianten Überblick

Basierend auf einer Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2016 wurden bei diesem Projekt drei Varianten näher untersucht, um die beste Variante für die weiteren Planungsschritte weiterverfolgen zu können.

Variante 1:

Quelle: IKK Engineering GmbH

 

Variante 2:

Quelle: IKK Engineering GmbH

 

Variante 3:

Quelle: IKK Engineering GmbH


 

Variantenauswahl

IKK Engineering war mit der Straßenplanung und der Mitarbeit an der Nutzen-Kosten-Untersuchung beauftragt. Die Komplexität erforderte eine enge Zusammenarbeit mit dem Land Steiermark A16, der Gemeinde Premstätten bzw. den anrainenden Wirtschaftstreibenden und der ASFiNAG bzw. dem BMViT.

Das Ergebnis der Nutzen-Kosten-Untersuchung zeigt im gesamten Fachbereich Raum/Umwelt nur geringfügige Unterschiede auf.

Im direkten Kostenvergleich ist die Variante 2 erheblich teurer als die beiden anderen Varianten.

Die Investitionskosten zeigen zwischen den Varianten 1 und 3 nur marginale Unterschiede.

In verkehrlicher Hinsicht wird der Variante 3 aus Verkehrssicherheitsgründen und aufgrund der geringeren betrieblichen Aufwendungen die Präferenz eingeräumt. Diese Variante wurde auch von den Projektpartnern (Land Steiermark und Gemeinde Premstätten) als geeignetste angesehen und daher einvernehmlich im Rahmen einer Projektpräsentation als Grundlage für die weiteren Planungsphasen vorgeschlagen.

:

Diesen Beitrag teilen: