Lärmmessung

IKK Lärm
IKK Lärm
IKK Lärmschutz

Lärmmessungen und innovative Software

Lärmmessungen dienen der Erfassung von Lärmimmissionen, hervorgerufen beispielsweise durch Straßenverkehr oder gewerbliche Anlagen (IST-Situation eines Untersuchungsgebietes). Weiters sind Lärmmessungen Grundlage für lärmtechnische Berechnungen und für die Kalibrierung von Immissionsmodellen.

Die Messungen erfolgen mit geeichten Lärmmessgeräten der Klasse 0,7 mit integrierter Soundaufzeichnung. Die Ergebnisse können mittels entsprechender Software ausgelesen u. weiterverarbeitet werden. Es können sämtliche Schallereignisse (Dauerschallpegel, Spitzenpegel, Frequenzspektren etc.) später getrennt aufgezeigt und ausgewertet werden.

IKK Lärm

Messung & Auswertung

Für Lärmgutachten im Wohn- und Gewerbebereich dienen Lärmmessungen zur Bestimmung der Ortsüblichkeit. Das heißt, es wird die derzeitige IST-Situation mittels Lärmmessungen und begleitender Verkehrszählungen für Straßenlärm gemessen und erfasst.
Die Messergebnisse werden in standardisierten Datenblättern ausgewiesen und dienen in der Form als Grundlage für gutachterliche Stellungnahmen.
Darüber hinaus dienen die ausgewerteten Messergebnisse vor allem zur Kalibrierung von Lärmimmissionsmodellen.

3D-Modellierung der Lärmimmissionen

Mit der Erfassung der örtlichen Gegebenheiten (Topografie, Bebauung, Bepflanzung) werden detailgetreue 3D-Simulationsmodelle aufgebaut, wo Lärmausbreitung und zukünftig zu erwartende Lärmimmissionen simuliert werden können.
Im Regelfall erfolgt zunächst die Kalibrierung des Modells mit den gemessenen Lärmdaten im IST-Zustand. Dann erfolgt die Anpassung der Simulationsumgebung (zB neue Straße, neuer Gewerbebetrieb) und mögliche zukünftige Situationen können simuliert werden. Die Simulation zeigt dann, ob gesetzliche Grenzwerte eingehalten werden oder ob weitere Schutzmaßnahmen erforderlich sind.

IKK Lärm
IKK Lärm

Lärmgutachten

Unsere Fachexperten haben langjährige Erfahrung in der Gutachtertätigkeit sowohl als Privatgutachter als auch als nicht amtliche Sachverständige. Bei den Lärmgutachten erfolgt im Regelfall die Aufnahme und Darstellung der IST-Situation mit Messung und ggf. Erarbeitung eines Simulationsmodells. Bauend auf dem Befund werden dann Wirkungen verschiedenster Maßnahmen geprüft und entsprechende Empfehlungen zur Einhaltung der gesetzlichen Grenzwerte erarbeitet.