Verkehrszählung

IKK Intelligenter Verkehr
IKK Intelligenter Verkehr
IKK Intelligenter Verkehr

Verkehrszählung auf höchstem Niveau

Unser Qualitätsansatz – Ihr Nutzen: Automatisierte Datenerfassung einzelner Fahrzeuge oder Personen über lange Zeiträume ist heutzutage State-of-the-Art. Allerdings zeigt unsere Erfahrung, dass mit der Datenflut lediglich die Quantität steigt, selten jedoch die Qualität. Ganz im Gegenteil: Die Prämisse möglichst viel, schnell und billig täuscht fast immer darüber hinweg, dass eine schlechte Datenqualität die Entscheidungssicherheit untergräbt und letztendlich zu erhöhten Kosten führt. Daher steht Qualität und Qualitätssicherung bei der IKK an oberster Stelle. Wir prüfen immer sowohl die Rohdaten als auch die aufbereiteten und ausgewerteten Ergebnisse. Laufende und standardisierte Kontrollen der Ergebnisse automatisierter Erhebungsgeräte, Fehlerkorrekturverfahren, Hochrechnungsmethoden nach wissenschaftlichen Ansätzen, eine vollständige und transparente Dokumentation der Datentransformation – auf Daten von der IKK ist Verlass!

IKK Intelligenter Verkehr

Strecke

Wir liefern:

  • Querschnittszählungen
  • Zeitlückenerfassung
  • Geschwindigkeitsprofile
  • Fahrstreifenaufteilung
  • Fahrzeugklassifizierung
  • Hochrechnung auf 24-Stunden- und JTDVW

Methoden:

Verkehrserhebungen auf einem freien Streckenabschnitt außerhalb der Knotenpunkte erfolgen mittels fix eingerichteten Dauerzählstellen oder temporär aufgestellten automatischen Verkehrszählgeräten an einem definierten Querschnitt über einen bestimmten Zeitraum. Bei Querschnittszählungen werden im Regelfall für jeden Fahrstreifen die Fahrzeuganzahl, Fahrzeugklassifizierung, Geschwindigkeiten und Zeitlücken erfasst. Die aufgezeichneten Verkehrsdaten werden entsprechend der Aufgabenstellung ausgewertet und tabellarisch und/oder grafisch aufbereitet. Mit der maßgebenden Verkehrsbelastung kann die Qualität des Verkehrsablaufs und der Auslastungsgrad eines Streckenabschnitts bestimmt werden.

Knoten

Wir liefern:

  • Knotenstromanalysen (Strombelastungspläne)
  • Spitzenstundenauswertungen bzw. Analyse von Stundengruppen
  • Dimensionierungsbelastungen für Knotenpunkte
  • Hochrechnung auf Tagesbelastungen
  • Plausibilisierung auf den mittleren Werktagsverkehr

Methoden:

  • Manuelle Kreuzungszählungen (Spitzenstunden, Stundengruppen, Normaltag)
  • Manuelle Kreisverkehrszählungen (Spitzenstunden, Stundengruppen, Normaltag)
  • Videounterstützte Knotenzählungen
  • Seitenradargestützte Kontrollmessungen für Hoch- und Umrechnungsfaktoren
IKK Intelligenter Verkehr
IKK Intelligenter Verkehr

Netz

Wir liefern:

Eine große Menge an Detektoren und Erfassungseinheiten ist räumlich auf einen Ort beschränkt. Für die Verkehrsplanung und Verkehrstechnik sind jedoch im Regelfall Verkehrsströme relevant. Woher, Wohin und über welche Route sind ganz zentrale Fragen und die entsprechenden Informationen dazu sind wichtige Grundlagen zur Erarbeitung von optimalen Lösungen. Unser Angebot umfasst die Erfassung kleinräumiger Verkehrsströme an einem Knotenpunkt (alle Abbiegerelationen) bis hin zur Abbildung großräumiger Quelle-Ziel-Informationen für die Gesamtheit der Wege in einem Untersuchungsgebiet. Ergebnis unserer Erhebungen, Auswertungen, Analysen und Hochrechnungen sind:

  • Knotenbelastungspläne auch sehr komplexer und unübersichtlicher Knoten
  • Verkehrsströme mit erhobener Routenwahl in einem Wegenetz bzw. Netzabschnitt
  • Umfassende, großräumige Mobilitätsmuster einer ganzen Bevölkerung
  • Vollständige, modellgestützte Netzbelastungspläne für Untersuchungsräume jeder Größenordnung

Methoden:

  • Konventionelle Kennzeichenverfolgung mit Videogeräten oder per Hand
  • Befragungen im Verkehr oder von Haushalten und Betrieben
  • Ausstattung und Erfassung von GPS-Trackern in Fahrzeugen (ÖV und IV)
  • Erfassung von Verkehrsströmen mit Bluetooth-Technologie: Dabei arbeiten wir mit unserem Partner der Firma CCOM zusammen
  • Auswertung von Mobilfunkdaten zur Ermittlung großräumiger Mobilitätsmuster

Weitere Erhebungsmethoden sind beispielsweise die Nutzung von GPS-Daten aus Mobiltelefonen. Diesbezüglich bietet IKK derzeit keine Standardlösung an (da immer die Zustimmung der Nutzer erforderlich ist!), sondern wir können zusammen mit unseren Softwareentwicklern rasch frage- und kundespezifische Applikationen programmieren und für bestimmte Nutzergruppen freischalten. Bei Fragen – kontaktieren Sie uns einfach.